Was wird bei einer Trennung aus dem Eigenheim?

Gerade bei Scheidungen – vor allem, wenn die Ehepartner verstritten sind – ist es empfehlenswert, eine neutrale Person einzuschalten, die die unterschiedlichen Belange des Einzelnen berücksichtigt und für ein gemeinsames Ziel vermittelt.

Das eigene Heim ist eine hochemotionale Angelegenheit. Im Idealfall handelt es sich um ein Traumhaus, um die Erfüllung vieler Wünsche. Der Umzug von der Mietwohnung in die selbstgenutzte Immobilie verspricht Unabhängigkeit, Komfort und Sicherheit. Hinzu kommt, dass der eigenen Kreativität und dem Gestaltungswillen viel Raum gegeben wird. Trautes Familienglück kann endlich adäquat gelebt werden. Allerdings ist dieses Glück oftmals endlich. Im Jahr 2016 betrug laut statistischem Bundesamt die Scheidungsquote in Deutschland rund 39,56 Prozent, d.h. auf eine Eheschließung kamen rechnerisch ca. 0,4 Ehescheidungen.

>>weiterlesen (Quelle: IVD West e.V.)

Photo header by Kelly Sikkema on Unsplash